HOME
BM H
ÜBER UNS
DIE FONDS
UNSER ANGEBOT
NEWS
DOWNLOADS
KONTAKT

Unser Angebot

Als „Zwischenebene“ zwischen Fremdkapital und Eigenkapital schließt die stille Beteiligung als „Mezzanine-Kapital“ eine Finanzierungslücke vieler mittelständischer und junger Unternehmen. Sie bietet den Vorteil, als wirtschaftliches Eigenkapital die Haftungsbasis bzw. die Bonität und damit das Rating eines Unternehmens entscheidend zu verbessern. Gleichzeitig weist sie Elemente des Fremdkapitals auf, wie z.B. eine Vergütung, eine genau definierte Laufzeit und eine Rückzahlung zum Nominalbetrag. Eine stille Beteiligung begründet kein Eigentum am Unternehmen. Damit verändern sich die Gesellschaftsverhältnisse nicht. So erwirbt das Unternehmen zwar frisches wirtschaftliches Eigenkapital ohne jedoch Gesellschaftsanteile gewähren zu müssen. Damit behält der Unternehmer seine volle unternehmerische Freiheit.

Die von Hessen Kapital bereitgestellte stille Beteiligungen dürfen T€ 200 nicht unterschreiten und betragen bis zu T€ 1.500 pro Unternehmen. Die Vergütung setzt sich zusammen aus einer festen und einer gewinnabhängigen Komponente. Sie werden individuell entsprechend dem Rating des jeweiligen Unternehmens bestimmt. Die Laufzeit beträgt in der Regel 10 Jahre.

IMPRESSUM